Blog

Muschelkissen

Ich war vor einiger Zeit im Hof Kornrade. Annette Quentin-Stoll gab dort einen Filzkurs zum Thema Muscheln. Ich hatte ganz genaue Vorstellungen, was ich filzen wollte. Es sollte eine Art Hängegefäß in Muschelform werden. Ich wußte sogar schon, was ich darin aufbewahren wollte. Es war ein Experiment. Nach einigen Proben hatten wir eine ungefähre Vorstellung wie es gehen könnte und ich legte los. Natürlich wurde es in dem Kurs nicht fertig und ich machte zu Hause weiter. Doch es wollte partout kein Hängegefäß, sondern ein Kissen werden. Irgendwann gab ich nach. Hier ist das Ergebnis.

2 Kommentare zu „Muschelkissen

    1. Vielen Dank. Von einer echten harten Muschel, die als Vorbild diente über ein Hängegefäß zu einem Kissen bis zum Kuscheln ist ein weiter Weg. Aber es reimt sich perfekt. Ich musste ebenfalls schmunzeln.
      Herzliche Grüße, Sybille

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s